Hamburg, 17.10.2015, von Internet-Team

Blaugrüner Einsatz Harburg-Rathaus Transport/Aufbau Betten

Erneut wurde das THW zum Transport und Aufbauen von 400 Betten herangezogen. Diesmal mit Unterstütztung der Bundeswehr.

Das THW-Harburg hat zusammen mit zwei anderen Ortsverbänden aus Hamburg-Mitte, Plön und Oldenburg in Holstein und den Spezial-Pionieren der Bundeswehr erneut 400 Betten aus dem Zivilschutzbunker in der S-Bahnhaltestelle Harburg Rathaus geholt und transportiert. Ziel der rund 40 Helfer von THW und Bundeswehr war die nah gelegene Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Fegro-Großmarkt, wo die Betten wieder aufgebaut wurden. Verpflegt wurden die Helfer durch die Fachgruppe Logistik des Ortsverbandes.

 

 Bilder dazu in der Mediathek ( 74 Bilder )


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: