Hamburg, 30.01.2022, von Gruppenführer FGr SB

DRZF- Bäume drohten zu kippen

Erneut musste die Bergungsgruppe zu Beseitigung von Sturmschäden ausrücken.

Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle

Einsatzkurzmeldung:

Ein Baum war in Folge des Sturmtiefes "NADIA" abgeknickt und hatte einen weiteren Baum angeschoben. Beide hingen in einem Dritten fest und drohten auf den EHESTORFER WEG zu fallen.

Die ersten beiden Bäume wurden gefällt, dazu kamen Motorkettensägen, Mehrzweckzug und Arbeitsleinen zum Einsatz. Während der Fällarbeiten musste die Straße kurzfristig voll gesperrt werden, um eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern auszuschließen. Der dritte Baum wies keinerlei Beschädigungen auf.

Nach Beendigung der Aufräumarbeiten, rückten die Kräfte wieder in die Unterkunft ein. 

Eingesetzte Kräfte OV HH- HARBURG:

B: 0/3/7//10 + GKW und MTW ZTr


  • Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: