Hamburg 14.01.2021, von Gruppenführer FGr SB

FEU6- Großbrand einer Lagerhalle

Der größte Brand seit mehreren Jahren in HAMBURG erforderte auch die Unterstützung des THW.

Einsatzkurzmeldung:

In den frühen Morgenstunden des 13.01. kam es zu einem Feuer in einer Lagerhalle. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Alarmstufe bis auf "Feuer 6" erhöht und zahlreiche Kräfte an die Einsatzstelle geschickt.

Vom THW HAMBURG waren der Führungsdienst, drei Räumgruppen (2x Radlader, 1x Kettenbagger), eine Beleuchtungskomponente und ein Trupp Umbemannte Luftfahrzeuge (Tr UL) aus den Ortsverbänden ALTONA, EIMSBÜTTEL, HARBURG, NORD und WANDSBEK im Einsatz. Zu den Aufgaben gehörten die Fachberatung, das Freiräumen der Brandnester und die Erkundung aus der Luft. Ebenfalls wurde der Einsatzort ausgeleuchtet. Zur Ablösung übernahmen Helfer aus dem OV LÜBECK die Räumgeräte.

Die Maßnahmen an der Einsatzstelle erstreckten sich bis in den Vormittag des nächsten Tages. Die Feuerwehr konnte um 1715 "Feuer aus" melden.

Weitere Details sind der Pressemeldung der Feuerwehr HAMBURG zu entnehmen.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: