2. Bergungsgruppe (Typ B)

Die Bergungsgruppe 2 Typ B (B2B) wird im Schwerpunkt bei Gebäudeschäden eingesetzt. Hier hat sie den Auftrag: Suchen und Retten von Mensch und Tier sowie das Bergen von Sachwerten. Ferner führt sie Sicherungsarbeiten wie das Abstützen beschädigter Bauelemente durch. Ihre Geräteausstattung ist  größtenteils elektrisch oder hydraulisch angetrieben und ermöglicht den Einsatz auch in geschlossenen Räumen.    

Die offiziellen Aufgaben im einzelnen: 

  • erkundet Schadenlagen
  • dringt durch Überwinden oder Wegräumen von Hindernissen zu Schadenstellen vor
  • führt schwere Bergungsarbeiten mit Hochleistungsgeräten durch
  • ortet Verschüttete und Eingeschlossene 
  • rettet Verschüttete und Eingeschlossene und leistet dabei Erste- Hilfe
  • unterstützt technisch andere Bergungs- und Fachgruppen
  • transportiert Verletzte aus Gefahrenbereichen
  • führt technische Sicherungsarbeiten durch und legt ggf. einsturzgefährdete Bauwerksteile nieder
  • rettet Tiere und Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen
  • birgt Leichen und Kadaver
  • bekämpft im Rahmen von Rettungs-/ Bergungsmaßnahmen besondere Gefahren (z.B. Wasser, Entstehungsbrände etc.)
  • leuchtet Schadenstellen aus
  • baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
  • rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Wassergefahren
  • leistet Arbeiten bei Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
  • beräumt Schadenstellen zur Beseitigung anhaltender Störungen

 

Geräteausstattung (Auszug):

  • Kettensäge, elektrisch und motorbetrieben
  • Spreizer, hydraulisch Sp 40
  • Betonkettensäge, hydraulisch
  • Kernborgerät
  • Plasmaschneidgerät
  • Saurstoffkernlanze, groß
  • PrimeCut (kleine Sauerstofflanze)
  • Trennschleifgerät, elektrisch
  • Mehrzweckzug, 32kn 
  • Atemschutzgeräte, 300bar (4x)
  • Anhänger Netzersatzanlage (NEA) 50 kVA mit Lichtmast

 

 

Stärke 0 / 3 / 9 / = 12

Fahrzeuge und Anhänger: