25.10.2015, von Internet Team

Abschlußprüfung der THW Grundausbildung

Am 25.10.2015 fand die praktische Prüfung der Grundausbildung für neue Helfer im THW Geschäftsführerbereich Hamburg statt. Aus dem OV Hamburg-Harburg nahmen 8 Helfer teil. Alle haben die Abschlussprüfung bestanden.

Um an Einsätzen des THW teilnehmen zu dürfen, müssen Helferinnen und Helfer die "Einsatzbefähigung" erlangen. Dazu gehört es innerhalb der letzten zwei Jahre an einem Erste Hilfe Kurs teilgenommen zu haben und einen grundlegenden Impfschutz zu haben. Außerdem ist es nötig die THW Grundausbildung zu durchlaufen, welche mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abschließt. 

Bei der Grundausbildung geht es darum grundlegende Fähigkeiten und den Umgang mit einigen Werkzeugen zu erlernen, welche beim THW häufig benötigt werden. Dazu gehören beispielsweise Stromerzeuger, Trennschleifer, Schere und Spreizer - aber auch Arbeitsleinen und die dafür benutzten Stiche und Bunde oder Leitern und deren Verwendung. 

Da in Hamburg die sieben Ortsverbände räumlich sehr nah beieinander liegen wird hier die Grundausbildung für alle neuen Helfer in Hamburg zentral durchgeführt. Dies geschieht üblicherweise über einen Zeitraum von 3 Wochenenden. Am letzten Wochenende werden dann die Prüfungen abgenommen.

Wir freuen uns, dass beide Helferinnen und alle sechs neuen Helfer aus dem OV Hamburg-Harburg die Prüfung bestanden haben und somit den letzten Schritt zum Erreichen der Einsatzbefähigung vollendet haben. Die weitere Ausbildung findet nun in den jeweiligen Fachgruppen statt in denen sich die Helfer engagieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: