Hamburg 12.03.2020

Corona und der Dienstbetrieb

Auch wir verfolgen natürlich die aktuelle Lage zum Corona Virus aufmerksam. Derzeit geht es darum Ansteckungsketten zu unterbrechen und so die Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen. In diesem Zuge haben wir uns entschlossen Ausbildungsdienste und andere Veranstaltungen, welche nicht direkt dem Erhalt der Einsatzfähigkeit dienen, bis Mitte April einzustellen.

Der Schutz der Gesundheit unserer Helferinnen und Helfer hat bei uns oberste Priorität. Wie auch im Einsatz und bei Übungen gilt hier: Die Eigensicherung steht an erster Stelle. So lassen sich die Gesundheit unserer eigenen Mannschaft, und damit auch deren Familien und Angehörigen, am besten schützen. Der positive Nebeneffekt ist dabei, dass wir auch die Einsatzberetischaft unseres Ortsverbandes so am besten schützen können und somit sicher stellen bei Bedarf auch im Bevölkerungsschutz aktiv werden zu können. 

Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, denn für alle unsere Helferinnen und Helfer ist das THW mehr als ein Hobby, es ist auch ein wichtiger Teil unseres sozialen Umfeldes. Aber der Schutz der Gesundheit geht eben vor.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: