Hamburg, 04.03.2023, von Gruppenführer FGr SB

Erfolgreicher Abschluss der Kraftfahrerausbildung

Neun ehrenamtliche Helfer erlangten jetzt die Qualifikation zum Führen von Einsatzfahrzeugen im THW.

Um den durchgehend hohen Bedarf an Kraftfahrern im THW zu decken, führte das Ausbilderteam unseres Ortsverbandes wieder eine Bereichsausbildung Kraftfahrwesen durch. Diese ist Voraussetzung zum Führen von Einsatzfahrzeugen innerhalb der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk.

Die Theoriethemen wurden in bewährter Weise an zwei Tagen unter der Woche als Onlineunterricht durchgeführt. Hier wurden im Schwerpunkt die rechtlichen Grundlagen vermittelt und auf die Gefahren bei Einsatzfahrten eingegangen. Besonderes Augenmerk lag auf der Verantwortung bei der Verwendung von Sonderrechten und dem Einsatz von blauen Blinklicht und dem Horn.

Am Samstag ging es in die Praxis. Die Teilnehmer wurden gemäß ihrer Fahrerlaubnisklassen auf vier Ausbildungsgruppen aufgeteilt und absolvierten ihre Überprüfungsfahrten auf unterschiedlichen Fahrzeugen. Hierbei erfolgte auch die technische Einweisung. 

Neben Helfern aus unserem OV nahmen auch Kameraden aus den OV LÜNEBURG und STELLE- WINSEN an der Bereichsausbildung teil. Diese konnten aus unterschiedlichen Gründen nicht an den Praxisterminen in ihrem Regionalbereich anwesend sein. Ein Helfer aus dem OV HEIDE der in HAMBURG studiert und seinen Dienst teilweise bei uns absolviert, wurde ebenfalls ausgebildet. 

Die Verpflegung übernahm in gewohnt hervorragender Weise unser OV- Koch. 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: