Hamburg, 02.01.2022

Neujahrsgruß 2022

Liebe Helferinnen und Helfer, Familien und Angehörige, Arbeitgeber, Freunde und Unterstützer des Ortsverbandes,   das Jahr 2021 war rückblickend sicher durch die Pandemie geprägt, neben Einsätzen auf der örtlichen Ebene aber sicher durch die Starkregenfälle in mehreren Regionen Deutschlands im Juli und dem darauf folgenden Großeinsatz bestimmt.

Fähigkeiten des THW, die sonst selten zum Einsatz kommen – Trinkwasseraufbereitung, Brückenbau, Sprengen – waren genauso gefragt wie Führungsunterstützung, Bergung, Logistik/Versorgung und viele andere.

Die eingesetzten Helferinnen und Helfer wie auch die Betroffenen werden diese Ereignisse noch lange beschäftigen. Es gibt aber auch viele Menschen in unserer Gesellschaft, die die Berichte zu Anlass nehmen, sich selbst engagieren zu wollen – spontan vor Ort oder durch die Mitarbeit im THW oder anderen Hilfsorganisationen.

Das Interesse an einer Mitarbeit in unserem Ortsverband war im Jahr 2021 so groß, dass wir aktuell keine neuen Helferinnen und Helfer mehr aufnehmen können. Wir werden sonst unserem Anspruch an eine schnelle und gute Ausbildung sowie Integration in die Gruppen zur Erreichung der Einsatzbefähigung nicht gerecht – eine Herausforderung für das neue Jahr 2022.

Umso mehr freut mich das Engagement von Ausbildern, unserer hauptamtlichen Unterstützung im Ortsverband und unserer Bundesfreiwilligendienstleistenden. Gemeinsam konnten wir in den vergangenen beiden Jahren jeweils eine Grundausbildung im Ortsverband anbieten, die gut organisiert und inhaltlich vorbildlich umgesetzt wurde.

Für das Jahr 2022 wünsche ich euch Gesundheit, Glück und Optimismus. Gemeinsam entwickeln wir uns und unseren Ortsverband weiter und sind da, wenn wir gebraucht werden!

 

Michael Meß

-- Ortsbeauftragter für Hamburg-Harburg --


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: