Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) hat eine breite Palette von Aufgaben. Dazu zählen das Beleuchten von mindestens 150m² Fläche, Pumparbeiten bis ca. 5000l/min, die Energieversorgung bis 75kVA und die Notunterbringung von eigenen Kräften. Außerdem ist die Gruppe in der Lage Betriebs- und Verbrauchstoffe zu transportieren.

Die originären Kernaufgaben gemäß Aufgabenkatalog:

  • Beleuchten
  • Elektroarbeiten
  • Pumparbeiten
  • Transport von Gütern an Land und auf dem Wasser
  • Notunterbringung
  • Notversorgung
  • Durchführung von technischer Hilfe zur Unterstützung anderer Teileinheiten des THW

 

Die Fachgruppe N ist mit einem LKW 5t mil (MB 1017) , einem Lichtmastanhänger Typ Polyma PL9-12H und diversen Beleuchtungsmitteln auf Stativen ausgestattet. Ferner steht eine 50kVA Netzersatzanlage (NEA) zur Verfügung.

Die Fachgruppe N befindet sich derzeit im Aufbau und weitere Ausstattung ist in der Beschaffung. 

 

Stärke 0 / 2 / 7 = 9

Fahrzeuge und Anhänger: